Celkový počet zobrazení stránky

pondelok, 24. júna 2013

Praktikum im Rahmen des Projektes EU-Sicherheitsagenturen - Vergütet

anbei der Hinweis auf ein 3-monatiges Vollzeitpraktikum im SWP-Forschungsprojekt "EU-Sicherheitsagenturen" ab 1. August 2013:
http://www.swp-berlin.org/de/ueber-uns/stellen-und-praktika/stellen.html#PraktFG1 .

Bewerbungsfrist: 8. Juli 2013.

Alle weiteren Details finden Sie in der Ausschreibung.  Bei Bewerbung bitte die spezifischen Vorrausetzungen beachten.

Beste Grüße
Daniela Kietz


Stiftung Wissenschaft und Politik
Forschungsgruppe EU-Integration
+ 30 88007 248
daniela.kietz@swp-berlin.org

Praktikant (m/w) im Regionalbüro West (Bereich Deutschland)

JOB-ID: 14605

 
Tätigkeitsbereich
Die Bonn International Summer School on Responsible Business wurde 2012 mit Nachwuchsführungskräften aus 24 Ländern erfolgreich als Leadership-Plattform und Think Tank zum Thema Responsible Business lanciert und 2013 als festes Premium-Format und Marke der GIZ in Bonn weiter etabliert. Die Summer School 2013 bindet Entscheider aus deutschen und internationalen Unternehmen in gemeinsamen Lern- und Kooperationsprozesse ein, um bedarfs- und anwendungsorientiert innovative Lösungen für die aktuellen Herausforderungen international nachhaltiger Unternehmensführung zu entwickeln.


Ihre Aufgaben
Sie unterstützen den Auftragsverantwortlichen bei der inhaltlichen und konzeptionellen Vorbereitung bis hin zur Durchführung der Bonn International Summer School on Responsible Business zwischen dem 20. und 23. August.

 
Zu Ihren Aufgaben zählen u.a.

• Unterstützung in allen organisatorischen und administrativen Aufgabenbereichen
• Mitarbeit bei der Konzeption und Umsetzung von Kommunikationsaktivitäten
• Kundenbetreuung sowie -akquise
• Betreuung der internationalen Teilnehmer und Referenten während der Veranstaltung
• Kommunikation mit Partnern, Teilnehmern und Referenten
• Evaluation der Veranstaltung
• Nachbereitung für 2014 (nach dem 23. August)

 
Ihr Profil
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Grundstudium in Kommunikations-, Medien-, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften oder bringen gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen mit. Sie haben erste Erfahrungen im Projektmanagement, Veranstaltungsmanagement und/oder im Kommunikationsbereich (Öffentlichkeits-/Pressearbeit, interne Kommunikation) sowie idealerweise auch bereits in der Akquise. Die gängigen Office-Formate (insbesondere Excel, PowerPoint) sind Ihnen vertraut. Ihre Englischkenntnisse sind fließend.

 
 Einsatzzeitraum
15.07.2013 (oder früher) - 31.10.2013

 
Unser Angebot
Die Praktikantenvergütung beträgt € 950,- (brutto) pro Monat.

 
Hinweise
Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt.
  
Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Herr Jakob Steinhagen (+49 228 4460-1460) zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 02.07.2013.

 Kontakt:

Edita Tadic

+49 - (0)6196 - 79 – 1054

 
Den entsprechenden Link zur Online-Bewerbung finden Sie unter http://www.giz.de/de/jobs/3109.html?JobMarketParams=ac%3Dcim%5Fsearch%26cu%3Dgtz%5Fwww%26language%3D1%26entrylevel%3D4



Mit freundlichen Grüßen
Kader Ekici

Globale Wissenkooperationen und Lernen (OE 8170)
giz  Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Friedrich Ebert Allee 40
53113 Bonn
Deutschland /Germany

T +49 (0) 228 - 4460-1694
E kader.ekici@giz.de
I http://www.giz.de/

Please, check our Alumni Website:
http://www.alumniportal-deutschland.de/

utorok, 11. júna 2013

*Motivierte/r und engagierte/r Praktikant/in für **fünfmonatiges Praktikum** bei der 9. Initiative des Collaboratory zum Thema "Globalisierung und Internet" gesucht

Das Internet & Gesellschaft Collaboratorysucht ab sofort eine/n
Praktikant/in zur Unterstützung der Projektleitung der 9. Initiative des
Collaboratory zu "Globalisierung und Internet" - siehe:
_http://goo.gl/8sXcW_

Eine detaillierte Beschreibung der 9. Initiative ist unter folgendem
Link zu finden:
http://www.collaboratory.de/w/Initiative_Globalisierung_und_Internet

Das Praktikum wird mit *500¤* monatlich vergütet. Der wöchentliche
Arbeitsaufwand (home/mobile office größtenteils möglich) beläuft sich
auf ca. 20 Stunden, im Bedarfsfall mehr. Arbeitsort ist Berlin. Zeitraum
der gesamten Initiative: *Juli - November 2013* (incl. einer Sommerpause).

Wir freuen uns ausgesprochen auf Deine kurze kreative Vorstellung warum
Du zu uns passt (Motivation, Interesse) und eine Übersicht über Deine
bisherigen Erfahrungen (Lebenslauf) per E-Mail an:
kontakt@collaboratory.de <mailto:kontakt@collaboratory.de>

Bewerbungsschluss: *17.06.2013*

Mit freundlichen Grüßen aus Berlin,

Marc Venhaus

Projektleitung der 9. Initiative

Internet & Gesellschaft Collaboratory
marc.venhaus@collaboratory.de <mailto:marc.venhaus@collaboratory.de>

OECD Berlin/Marketing-Assistenz: WERKSTUDENT (m/w) ab 1.08


Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) sucht ab
sofort für das OECD Berlin Centre eine MARKETING-ASSISTENZ – WERKSTUDENT (m/w)

Die OECD ist eine internationale Regierungsorganisation mit 34 Mitgliedsländern und Hauptsitz in Paris. Das OECD Berlin Centre ist die Vertretung der OECD in Deutschland und zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit und Verbreitung von OECD-Publikationen im deutsch- und russischsprachigen Raum. Wir vermarkten unsere Studien und Statistiken an Regierungsorganisationen, Unternehmen und akademische Institutionen.


Aufgaben

Zur Unterstützung seiner Marketingaktivitäten sucht das OECD Berlin Centre eine(n)
Werkstudenten (m/w).

Sie werden in einem kleinen Marketing-Team dem Marketingleiter zuarbeiten und an
Marketingaktionen verschiedener Art teilnehmen.



Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

       
Pflege unserer Kontaktdatenbank

·       
Recherchen aller Art

·       
Marketingmaterialien entwerfen und verbreiten

·       
OECD-Publikationen in verschiedene Online-Plattformen
und Kataloge eintragen

·       
An Social Media Aktivitäten teilnehmen

·       
Unterstützung bei Veranstaltungen



Diese
Stelle bietet einen hervorragenden Einblick in die tägliche Arbeit einer bedeutenden
internationalen Organisation.


Anforderungen

·       
Student/in (Studienrichtung Wirtschafts-,
Sozial-, Kommunikations- oder Bibliotheks­wissenschaften bevorzugt)

·       
Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse.
Gerne auch Russisch

·       
Interesse an Vertrieb und Marketing

·       
Gutes Verständnis wirtschafts- und sozialpolitischer
Themen

·       
Eigenständige Arbeitsweise, offen,
kommunikativ, teamfähig

Konditionen

·       
Beginn: ab August 2013

·       
Arbeitszeit: ca. 20 Stunden pro Woche. Die
Arbeitszeiten können nach Absprache flexibel gestaltet werden.

Bewerbung

Schicken Sie bitte eine Kurzbewerbung (Anschreiben und Lebenslauf) bis 30.06.2013 per
E-Mail an berlin.centre@oecd.org



OECD
Berlin Centre

Herr
Damon Allen

Manager
Publikationen und Marketing

Schumannstraße
10

10117
Berlin

www.oecd.org/berlin

štvrtok, 6. júna 2013

Bezahltes Praktikum der GIZ im Bereich Sicherheit, Wiederaufbau, Frieden mit der Einladung

Praktikant (m/w) im Bereich Sicherheit, Wiederaufbau, Frieden: BDI-Projekt

JOB-ID: 14365

*Tätigkeitsbereich*

Der für den Zeitraum bis Ende 2014 geplante Abzug der Truppen aus
Afghanistan und die damit einhergehende Übergabe der
Sicherheitsverantwortung an Afghanistan („Transition“) stellen für die
afghanische Regierung eine große Herausforderung dar. Nicht nur muss sie
die Sicherheit im Land eigenständig erhalten und so die Ängste der
Bevölkerung vor einem Wiederaufflammen der Konflikte entkräften. Sie muss
zugleich Liegenschaften, Personal und Materialien von der ISAF übernehmen
und in eine sinnvolle Nachfolgenutzung überführen. Zudem sind die
Erwartungen der internationalen Gemeinschaft hoch, dass Afghanistan in der
Transition verstärkt selbstständig agiert und Entwicklungsprogramme
weiterhin umsetzt. Einer der zentralen Erfolgsfaktoren für eine gelungene
Transition wird die Abfederung der sozio-ökonomischen Folgen für das Land
und seine Bewohner sein.

Die Fachabteilung Sicherheit, Wiederaufbau, Frieden, beschäftigt sich mit
den Konsequenzen dieser Übergabe der Sicherheitsverantwortung für
Afghanistan und für die Internationale Zusammenarbeit in diesem
herausfordernden Kontext. Im Rahmen des GIZ-internen Projekts „Business
Development Initiative ISAF-Abzug“ (BDI) sollen sinnvolle Ansätze zur
Lösung der Probleme identifiziert und ggf. neue Modalitäten für die
Umsetzung von Projekten entwickelt werden. Daher werden im Rahmen der BDI
nicht nur inhaltliche und politische Fragestellungen für die Internationale
Zusammenarbeit im Rahmen der Transition bearbeitet, sondern auch rechtliche
und finanzielle Lösungen für die konkrete Projektausgestaltung
bereitgestellt.

*Ihre Aufgaben*

Aufgabe des Praktikanten/der Praktikantin ist die inhaltliche und
organisatorische Unterstützung der Teammitglieder bei der Beratung der
anderen GIZ-Abteilungen. Das breite Aufgabenspektrum reicht von der
thematischen Aufbereitung einzelner Themenkomplexe unter der Anleitung und
Betreuung der Teammitglieder, über die Analyse möglicher Rechts- und
Vertragsformen zur Umsetzung von Vorhaben bis hin zur Ausarbeitung von
Unterlagen zur Präsentation der GIZ, der Fachabteilung und der BDI
gegenüber internen und externen Auftraggebern.

*Ihr Profil*

Wir suchen eine engagierte und analytisch starke Persönlichkeit, die fähig
ist, ihre Arbeit selbständig zu organisieren und dabei mit anderen
Teammitgliedern und Arbeitseinheiten im Haus effektiv zusammenzuarbeiten.
Wenn Sie über eine hohe Lernbereitschaft verfügen und gerne an praktischen
Lösungen zu kniffligen Umsetzungsfragen arbeiten, wird Ihnen das
Aufgabenspektrum der BDI besonders entgegenkommen.

Sie befinden sich am Ende Ihres Studiums der Politik- oder
Gesellschaftswissenschaften, vorzugsweise mit Schwerpunkt im Bereich
Afghanistan und verfügen bereits über relevante praktische Erfahrungen. Sie
sind stressresistent und leistungsorientiert und haben Lust, sich in neue
Themen einzuarbeiten. Zudem verfügen Sie über verhandlungssichere
Kenntnisse in Deutsch und Englisch.

*Einsatzzeitraum*

von Juli bis Dezember 2013

*Unser Angebot*

Die Praktikantenvergütung beträgt € 950,- (brutto) pro Monat.

*Hinweise*

*Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich
in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die
Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des
Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt.*

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Jessica Reiss (Jessica.Reiss@giz.de) zur
Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis
zum 12.06.2013.

*Kontakt:*
Mohamed Almalqui
++49 - (0)6196 - 79 - 3364
------------------------------
Deutsche Gesellschaft fuer Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH;
Sitz der Gesellschaft Bonn und Eschborn/Registered offices Bonn and
Eschborn, Germany;

Kulturmanager/in in Polen

Kulturmanager/in in Polen

Das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) ist die weltweit agierende Einrichtung in der Bundesrepublik Deutschland für Kulturaustausch, Dialog der Zivilgesellschaften und außenkulturpolitische Information. Es will mit seinem Programmbereich Integration und Medien zivilgesellschaftliche Strukturen in Mittel-, Südost- und Osteuropa im Prozess der europäischen Einigung stärken. Dazu unterstützt es unter anderem das kulturelle Leben deutscher Minderheiten, insbesondere durch Projekte in den Bereichen Jugend, Medien, Kultur und Bildung sowie durch die Entsendung von Kultur- und Bildungsmanagern, Redakteuren und Medienwirten (m/w).

Zum 1. September 2013 suchen wir für die Dauer von bis zu zwei Jahren:

1 Kulturmanager/in für den Verein Pro Liberis Silesiae in Raschau/ Raszowa, Polen

Sie unterstützen die Entwicklung, Gestaltung und Koordination der Kinder- und Jugendarbeit des Vereins. Zu Ihren Aufgaben zählen die Organisation von Projekten im Bereich Kultur und Bildung, der Aufbau einer nachhaltigen und professionellen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und die Verbesserung der Außendarstellung des Vereins als Initiator von Kulturprojekten und Ansprechpartner im Bereich innovativer Bildungsmethoden und Zweisprachigkeit.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online bis zum 16.06.2013 unter
https://searchapp-392.umantis.com/Vacancies

Voraussetzungen:
* Hochschulstudium (Sprach-, Kultur-, Geisteswissenschaften mit Bezug zu Mittel- und Osteuropa oder (Sozial-) Pädagogik)
* Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit
* Kenntnisse des Gastlandes, seiner Kultur und Sprache

Leistungen des ifa:
* sozialversicherungspflichtige Tätigkeit mit einem Bruttogehalt von mindestens 1.599,00 EUR (inkl. Eigenanteil VBL = Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder)
* einmalige Übersiedlungspauschale von 512 EUR netto
* monatlicher Mietkostenzuschuss in Höhe von 105 EUR netto
* Übernahme der Unfall- und Berufshaftpflichtversicherung
* Regelmäßige Zwischentreffen
* Einführungsseminar in Stuttgart vom 07.-12.07.2013

Kontakt:
Bärbel Wienkötter
Abteilung Dialoge
Integration und Medien
Institut für Auslandsbeziehungen e. V.
Charlottenplatz 17
70173 Stuttgart
entsendung@ifa.de<mailto:entsendung@ifa.de>

http://www.ifa.de/ueber-uns/jobs-und-karriere.html

Berlin - Internship Announcement

The *Berlin Civil Society Center *supports global civil society
organisations (CSOs) to improve the efficiency and effectiveness of their
work, in order for them to secure peaceful, fair and sustainable
development globally and to preserve the resources of our planet for future
generations.



Over the last six years the Center has established itself as a platform for
the world’s leading civil society organisations (CSOs). Events such as *Vision
Works – the global Chairs and CEOs meeting* and *Global Perspectives*, a
meeting of the most eminent CEOs of the sector,* *have become fixed dates
in the calendars of key leaders in the civil society sector. Organisations
such as Amnesty International, CARE, Caritas, CBM, ChildFund Alliance,
Greenpeace, Oxfam, Plan, Sightsavers, SOS Children’s Villages, Terre des
Hommes, Transparency International, World Vision and WWF are supporters of
the Center and regular participants at our events. The Center works
predominantly with the organisations’ global and national CEOs, global
Chairs and other senior leaders, as well as with leaders from the UN, the
World Bank, academia and business. **



The Center’s key objectives are leadership support for ICSOs, scouting for
change, improving accountability and providing a platform for global debate
and joint action. To achieve this, the Center runs workshops and
disseminates information and essential know-how. It offers advice and
support on strategy, management and governance. As the Secretariat to the
INGO Accountability Charter the Center supports a key effort to improve the
sector‘s accountability. Annual projects such as the current *Disruptive
Change* *Ahead *project aim to deliver new approaches to address challenges
and exploit opportunities resulting from an increasingly complex world. With
a small team of dedicated and ambitious professionals the Center strives
for excellence. For more information, please visit us at:
www.berlin-civil-society-center.org



For its *Event Management Team* the Center is offering an





*Internship Position*



As an intern you will be working alongside the Project Manager to prepare,
conduct and follow up on the Center’s workshops and conferences. During the
internship within the Programme Team you will support the organisation of
our biggest event of the year, the *Global Perspectives* conference, to be
held in November 2013. This annual conference will gather more than 120
participants from civil society, business, politics and academia. You will
also support us with other events, namely the implementation of our *Senior
Leaders Programme*, taking place in August 2013, or a meeting of German
CEOs from ICSOs in September 2013. You will be involved in all
organisational aspects and phases of the up-coming meetings.



Since the convening of civil society leaders is our core activity and we
always strive for the highest standards, this internship presents an
opportunity to professionalise your event and project management skills.

* *
*
*

*Responsibilities*

  - Participant database maintenance and development: updating invitation
  and participation lists of contacts and partner organisations for our
  workshops and conferences and also invitation and participation lists,
  invoice overviews, etc.
  - Event logistics: supporting the logistical organisation of workshop
  programmes (preparing task allocation plans, set-up, equipment),
  negotiating with hotels, restaurants and caterers, organising cultural
  programmes etc.
  - In- and outgoing correspondence, translations and proof-reading of
  documents (concept papers, invitations etc.) in German and English
  - Customer service: providing a friendly, reliable and efficient service
  to all event participants
  - Preparation and layout of documents: for example, producing reading
  lists, evaluation forms and programmes for the Center’s events, including
  reporting on workshops and conferences in the Center’s Quarterly Reports
  - Support in the launch of our new website: updating the Center’s
  website in relation to workshops and conferences, supervising event related
  online discussion forums, cooperating with service providers to enhance the
  website etc.
  - Conduct internet research of specific organisations, networks,
  conferences etc.
  - Fulfil other tasks as assigned by the Project Manager



*Requirements*

  - Strong interest in the governance, management and leadership of CSOs
  - Excellent organisational and coordination skills, ability to work
  under pressure and meet tight deadlines
  - Diligent, reliable and focused way of operating with close attention
  to detail
  - Strong communication skills, fluent in English and preferably German
  - Writing and editing skills
  - MS Office skills (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
  - Team spirit
  - Experience in event management is an asset
  - Experience in website administration (HTML, CMS) and design programmes
  is an asset

* *

*Learning Objectives*

  - Ability to support the smooth running of the Center’s workshops and
  conferences
  - Ability to work efficiently in the Event Management Team
  - Understanding of the sector’s main challenges and means to address
  these
  - Understanding of key management and leadership skills

* *

*Conditions*

Duration:                    6 months

Working hours:          40 hours/week

Compensation:          300 € per month

Location:*                  *Berlin, Germany

Starting date:            15 July 2013



*Application*

Your application should:

Ø  consist of a CV and a covering letter,

Ø  be in English,

Ø  be sent to kristina.ruhe@berlin-civil-society-center.org by

*Sunday** 30 June 2013*.



Interviews will take place on *04-05 July 2013*.



* *

Berlin Civil Society Center gGmbH • www.berlin-civil-society-center.org

Agricolastr. 26 • 10555 Berlin, Germany • T +49 30 20 62 46 97 11 • F +49
30 20 62 46 97 19

Job: ifa-Kulturmanager/in in Raschau (Raszowa)/PL

Das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) ist die weltweit agierende
Einrichtung in der Bundesrepublik Deutschland für Kulturaustausch,
Dialog der Zivilgesellschaften und außenkulturpolitische Information.
Es will mit seinem Programmbereich Integration und Medien
zivilgesellschaftliche Strukturen in Mittel-, Südost- und Osteuropa
im Prozess der europäischen Einigung stärken. Dazu unterstützt es
unter anderem das kulturelle Leben deutscher Minderheiten,
insbesondere durch Projekte in den Bereichen Jugend, Medien, Kultur
und Bildung sowie durch die Entsendung von Kultur- und
Bildungsmanagern, Redakteuren und Medienwirten (m/w).

Zum 1. September 2013 suchen wir für die Dauer von bis zu zwei
Jahren:

1 Kulturmanager/in für den Verein Pro Liberis Silesiae in Raschau/
Raszowa, Polen

Sie unterstützen die Entwicklung, Gestaltung und Koordination der
Kinder- und Jugendarbeit des Vereins. Zu Ihren Aufgaben zählen die
Organisation von Projekten im Bereich Kultur und Bildung, der Aufbau
einer nachhaltigen und professionellen Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit und die Verbesserung der Außendarstellung des
Vereins als Initiator von Kulturprojekten und Ansprechpartner im
Bereich innovativer Bildungsmethoden und Zweisprachigkeit.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online bis zum 16.06.2013
unter https://searchapp-392.umantis.com/Vacancies

Voraussetzungen:

* Hochschulstudium (Sprach-, Kultur-, Geisteswissenschaften mit Bezug
zu Mittel- und Osteuropa oder (Sozial-) Pädagogik)

* Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit

* Kenntnisse des Gastlandes, seiner Kultur und Sprache


Leistungen des ifa:

* sozialversicherungspflichtige Tätigkeit mit einem Bruttogehalt von
mindestens 1.599,00 EUR (inkl. Eigenanteil VBL = Versorgungsanstalt
des Bundes und der Länder)

* einmalige Übersiedlungspauschale von 512 EUR netto

* monatlicher Mietkostenzuschuss in Höhe von 105 EUR netto

* Übernahme der Unfall- und Berufshaftpflichtversicherung

* Regelmäßige Zwischentreffen

* Einführungsseminar in Stuttgart vom 07.-12.07.2013



Kontakt:

Bärbel Wienkötter
Abteilung Dialoge
Integration und Medien
Institut für Auslandsbeziehungen e. V.
Charlottenplatz 17
www.ifa.de

70173 Stuttgart
entsendung@ifa.de<mailto:entsendung@ifa.de>
http://www.ifa.de/ueber-uns/jobs-und-karriere.html

---

Sandra Hackert
Abteilung Dialoge
Integration und Medien
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)
Charlottenplatz 17, D-70173 Stuttgart
Tel. 0049 -  711 22 25 128
Fax. 0049 - 711 22 25 197
www.ifa.de<http://www.ifa.de/>